Giant Science Slam

Der Vorverkauf für den bisher größten Science Slam im Haus der Wissenschaft am 20. Oktober 2017 läuft

Das Publikum entscheidet über die besten Vorträge! Foto: Haus der Wissenschaft Braunschweig/F. Koch.

Welchen Einsatz finden Scheren im Kampf gegen HIV? Wie kann man mit Frankensteins Auto der Emissionsbelastung in Innenstädten entgegenwirken? Was hat die Gestaltung altersgerechter Lebenswelten mit dem Mars-Rover zu tun?

Diese und viele andere spannende Fragen werden beim Giant Science Slam am 20. Oktober ab 20 Uhr nicht nur wissenschaftlich, sondern auch humorvoll beantwortet. Dafür werden die besten slammenden Forscherinnen und Forscher aus ganz Deutschland auf der Bühne der Stadthalle versammelt – sie kämpfen um „Das Goldene Hirn“.

Beim Science Slam handelt es sich um ein Kurzvortragsturnier unter wissenschaftlichen Vorzeichen. Maximal zehn Minuten Zeit stehen ihnen zur Verfügung, um mit einem populärwissenschaftlichen Vortrag die Aufmerksamkeit und Herzen des Publikums zu gewinnen. Denn dieses bestimmt als Jury den Slam-Champion.

10 Jahre Haus der Wissenschaft

Der Science Slam ist zugleich der Abschluss eines zehntägigen Programms „10 Jahre | 10 Tage“ vom Haus der Wissenschaft, anlässlich seines zehnjährigen Jubiläums. Es wird der bisher größte Slam mit bis zu 2.000 Besuchern.

Im Anschluss an den Giant Science Slam wird es für die Besucher ein Konzert der Braunschweiger Indie-Band You&Me und eine Party mit DJ Fry, bekannt durch Profs@Turntables, geben.

Tickets gibt es bei der Konzertkasse, in allen Ticket-Shops der Konzertkasse oder telefonisch unter 0531 – 1 66 06.

Kategorie:Allgemein, Wissenschaft
Tags:,





Facebook
MensaPlan
Heute
Morgen

Preise gelten für: Studenten
Mitarbeiter/Gäste
Legende

Anzeige