Lieblings … Album? Film? Buch?

Ein Blick hinter die Kulissen: Unsere Redakteure verraten euch exklusiv ihre Vorlieben!

Tobias Bosse

Foto: Holger Isermann

Foto: Holger Isermann

Lieblingsband: Schwarzwälder Kirschtorten (KIZ)
Enkel haltet eure Omas fest. Dieser Sound treibt selbst Dieter Thomas Heck die Falten aus dem Sack. Mit ihrem neuen Schlagersong „Glück gehabt“ bringt die Berliner Band, die vorher als KIZ bekannt war, jede Almhütte zum beben.

Lieblingsfilm: Any Given Sunday (Oliver Stone)
Das filmische Meisterwerk von Regisseur Oliver Stone ist DAS Sportler-Epos überhaupt. Die Geschichte des alternden Football-Coaches Tony D´Amato und aufstrebenden Quaterbacks Willie Beamen – gespielt von Al Pacino und Jamie Foxx – ist unterhaltsam und mitreißend zugleich, auch für Sportuninteressierte.

Lieblingsbuch: Der goldene Handschuh (Heinz Strunk)
Heinz Strunk erzählt episodenhaft aus dem Leben des Hamburger Serienmörders Fritz Honka. Dabei beschreibt Strunk die Gedanken des Mörders, den alle nur „Fiete“ nennen, ebenso emotionslos wie bildhaft. Absolut empfehlenswert!

Tobias Feuerhahn

Foto: Holger Isermann

Foto: Holger Isermann

Lieblingsband: Moop Mama
Bekannt durch ihre Guerilla-Konzerte in Fußgängerzonen und Parks posaunt die Urban Brass Band euch auch aus der Konserve den Scheitel auf links. Rapper Keno umschmeichelt den handgemachten Sound der zehnköpfigen Band.

Lieblingsfilm: Victoria (Sebastian Schipper)
Das One-Shot-Prinzip ist nicht das einzige Merkmal, das „Victoria“ besonders macht. Was für die Spanierin mit einer einfachen Berliner Diskonacht beginnt, gipfelt in einem Bankraub-Drama, nachdem Sonne, Boxer, Blinker und Fuß ihren Weg gekreuzt haben. Schauspielerisch unglaublich authentisch nagt „Victoria“ noch weit nach dem Abspann an den Emotionen.

Lieblingsbuch: Playing for Knight (Steve Alford)
Was passiert hinter verschlossenen Türen, wenn einer der härtesten Hunde im Trainer-Geschäft seine Spieler schleift? Der ehemalige Basketballer Steve Alford berichtet aus erster Hand.

Laura Piep

Foto: Privat

Foto: Privat

Lieblingsalbum: „The Blood Album“ (AFI)
Ein niegelnagelneues Album von AFI, das zu alledem noch ganz fantastisch geworden ist. Wer dramatischen Alternative Rock mag – der Titel ist nicht unbedingt irreführend – dürfte hier gerne mal reinhören. Anspieltipps: „Aurelia“ und „So Beneath You“.

Lieblingsfilm: „La La Land“ (Damien Chazelle)
Dieser Musicalfilm ist auch etwas für Leute, die weder Musicals, noch Ryan Gosling oder Emma Stone mögen. Eine selbstironische Hommage an die Traumfabrik Hollywood: Ich tanzte aus dem Kino!

Lieblingsbuch: „Jetzt! – Die Kraft der Gegenwart“ (Eckhart Tolle)
Jetzt! Ist ein wunderbares Buch über das Leben im Moment, das eigene Ego (und wie man es hinter sich lässt) und wie innere Freude entstehen kann. Zugegeben, Tolle kann zunächst etwas befremdlich wirken. Aber als Lehrmeister ist er einer der weisesten und besten unserer Zeit. Namaste!

Kategorie:Campus
Tags:, , , , ,





Facebook
MensaPlan
Heute
Morgen

Preise gelten für: Studenten
Mitarbeiter/Gäste
Legende

Anzeige